r.k. Pfarrverband Fallbach, Hagenberg, Loosdorf

r.k.
Pfarrverband
Fallbach
Hagenberg
Loosdorf

Pfarrer Johannes Cornaro
Kirchenplatz 18
2136 Laa/Thaya
Tel: 02522 / 2275
office@pfarrefallbach.at

Aktuelles aus der Pfarre Fallbach

 

ARCHIV_2010 ARCHIV 2011

ARCHIV 2012

 Archiv_2013  ARCHIV 2014  ARCHIV_2015

Archiv 2016

   

Aktuelles 2017

 Fronleichnam am 15. Juni 2017
 
Pfarrfest der Pfarre Fallbach
am Pfingstmontag, 5. Juni 2017



RATSCHER 2017
RECHTS:
Die Ungerndorfer Ratscher:
Marlene und Jonas APPEL, Anja und Dorian DORN,
Lisa und Florian STANOSCH,
Antonia GRÜNBERGER und Fabian JESCH.
LINKS unten: Die Ratscher aus Hagendorf.
 
 
   
Suppenessen in Fallbach am 12.03.2017

DEMENZ VERSTEHEN - Vortrag und Gespräch, 10.3.2017
Die Krankheit DEMENZ zieht mit der steigenden Lebenserwartung immer mehr in unsere Familien ein und kann die Hoffnung auf einen aktiven Lebensabend zerstören. Die meisten Demenzerkrankten können daheim von ihren Angehörigen betreut werden. Aber kaum eine andere Erkrankung hat so gravierende Auswirkung auf den Familienverband mit so viel Belastung und Herausforderung.

Demenz ist nicht heilbar, es geht darum, dass das soziale Umfeld lernt, den Betroffenen und seine Handlungen zu verstehen, zu akzeptieren und ihm wertschätzend zu begegnen.

Unserer Referentin Fr. Barbara Fritz (zertifizierte Validationslehrerin) hat schon jahrelange Erfahrung mit an Demenz Erkrankten und betroffenen Angehörigen, sie brachte uns diese Krankheit sehr lebendig und verständnisvoll näher. Anschließend fand auch noch ein interessanter persönlicher Erfahrungsaustausch statt.

Man spürte, dass dieses Tabuthema sehr präsent ist, denn das Interesse an diesen Abend war sehr groß (unser Gemeinschaftshaus war überfüllt bis auf den letzten Sitzplatz, auch am Boden)
 
 

Fosching is ......im Gemeinschaftshaus
Am Faschingsfreitag ging heuer schon bereits zum 3. Mal in unserem Gemeinschaftshaus die Post ab. Lustiges Treiben und viele Stargäste, wie die Village People, Karel Gott mit Darinka, Sigrid und Marina, Klaus und Ferdl, die Geschwister Hoffmann und Otto mit seinen Schlümpfen sorgten für ausgelassene Stimmung.
Ein herzliches Dankeschön gebührt dem Verschönerungsverein Fallbach, der dies lustige Fest organisierte und uns mit Speis und Trank verwöhnte.

STERNSINGER 2017
Sie bringen den Segen und sie sind ein Segen. Die Ministranten und einige Jugendliche schlüpften auch heuer wieder in die bunten Gewänder und sammelten als Sternsinger für einen guten Zweck. Sie sangen und wünschten den Bewohnern Gottes Segen für das "Neue Jahr". Ein "DANKE" an Alle, die bei Kälte und Wind unterwegs waren.
Rechtes Bild: die Ungerndorfer Sternsinger: Dorn Anja, Grünberger Antonia und Dorn Dorian.
Links unten: die Hagendorfer (2 Gruppen): Schodl Linda, Dallinger Lisa, Schodl Mario, Schlögl Julia, Eder Melanie, Riener Sandra, Eder Riccarda, Riener Patrizia und Quass Magdalena.

 
   


2016
 

...dann kann immer Weihnachten sein
Kinder und Jugendliche aus Fallbach, Hagendorf und Ungerndorf brachten dies in einem Krippenspiel, geschrieben von Maria Uhl und geleitet von Theresa Uhl, zum Ausdruck.
DANKE den Beiden für die viele Mühe und Zeit der Vorbereitung.
 
So klingt der Advent.......
hieß es wieder beim Adventkonzert am 8.12. in der Pfarrkirche Fallbach mit Tanja Trappl, Wolfgang Bauda, Dominik Oberenzer und Christoph Stich, sowie den Schülerinnen der 2. Klasse der neuen Musikmittelschule Laa. Es war ein guter Mix aus Traditionellem, Humorvollem und Besinnlichem.
DANKE allen Mitwirkenden!

Allerseelenandacht 2016
Besonders berührend, aber auch stärkend, tröstend und Hoffnung gebend gestaltete unsere WOGO-Leiterin Waltraud Kober, wie schon seit einigen Jahren, diese Andacht am Allerseelenabend. Wir gedachten besonders unseren lieben Verwandten, Bekannten und Freunden, die uns schon zum Herrn vorausgegangen sind. Mit Kerzen und Fackeln erleuchtet, strahlt unser Friedhof in der Dunkelheit dieses Abends. Ein Platz, der nicht eine außerhalb der Ortschaft gelegene Trauerstätte darstellt, sondern ein besonderer Ort der Ruhe und Begegung mitten in unserem Kirchenleben ist.

Ein Textauszug aus dieser Andacht:

Erinnerung flackert auf im Lichtermeer auf den Friedhöfen -
Erinnerung an all die Menschen, die heraus gestorben sind
aus unserem Leben und die wir so vermissen

Dankbarkeit flammt auf in dem Lichtermeer -
Dankbarkeit für all das, was uns geblieben ist
und uns auf immer verbindet mit denen, um die wir trauern

Vertrauen glimmt auf in dem Lichtermeer -
Vertrauen in die Zusage Jesu, dass im Haus seines Vaters Platz ist für alle
und er selbst den Platz dort bereitet hat für jeden, den er heimholt zu sich

Hoffnung leuchtet auf in dem Lichtermeer -
Hoffnung, die auf Christus gründet, der uns durch seine Auferstehung glauben lässt,
dass all unsere Toten hineingestorben sind in ein neues, unvergängliches Leben bei ihm.

Gewissheit strahlt auf über dem Lichtermeer -
Gewissheit, dass Christus auch mir nahe bleibt, dass er mir Weg ist zur Wahrheit,
die mich frei macht und mich hier und heute leben lässt.

Danke Waltraud!
 

Abendmusique baroque 9. Oktober 2016
Viele musikbegeisterte Gäste konnten wir am Sonntagabend bei unserem Barockkonzert in unserer sehr stimmungsvoll mit Kerzenschein beleuchteten Pfarrkirche begrüßen. Bernadette Kerbl, Melanie Schmidl, Claudia Bauer gemeinsam mit Helmut Zant entführten uns musikalisch mit Querflöten, Altblockflöte und Cembalo - heuer bereits zum 4. Mal -  auf eine Zeitreise in die Barockepoche. Sonaten von Telemann, Loiellet, Quantz, Corrette und de Boismortier aus dem 17. Jahrhundert wurden mit Begeisterung und Können bravourös vorgetragen. Der tosende Applaus am Ende des Konzertes gebührte vollends den begabten Musikern.
Anschließend gab es noch einen gemütlichen Ausklang im Gemeinschaftshaus.
DANKE an die Musiker und auch den vielen Gästen fürs Kommen!
Die Spendeneinnahmen kommen der Pfarre Fallbach zugute!
                                                                                                                 PGR Fallbach

 

Erntedankfest/Sturmfest der Pfarre Fallbach am 18.09.2016
Erntedankfest. Dankbarkeit Gott gegenüber für die Ernte ist der Schwerpunkt dieses Festtages. Landwirtschaftliche Produkte kommen nicht einfach so aus den Regalen des Supermarktes. Die Ernte gerät uns immer mehr aus dem Blick, gar in Vergessenheit. Ihr Wert wird nicht mehr geschätzt. Wir haben so viel Getreide, dass fast 20 % der angebotenen Backwaren als nicht verkaufter Überschuss täglich abends vernichtet werden. Und die Diskussion um "Heizen mit Weizen" ist längst eröffnet. Warum sollen wir die Ernte dann noch als Schatz annehmen??
Dabei ist Nahrung ein bleibender Wert -- ein Schatz. Er sichert unser Leben, unser körperliches wie seelisches Wohlbefinden. Das merkt man erst, wenn der Teller leer bleibt. In vielen Ländern der Welt ist Essen immer noch eine Kostbarkeit -- ein Stückchen Brot, eine Schale mit Reis, eine Handvoll Gemüse. 800 Millionen Menschen hungern weltweit, sie sehnen sich nach solchen Schätzen, die wir aus dem Blick verloren haben, weil sie eben anscheinend selbstverständlich sind.
Bei uns in der Pfarre Fallbach wird, Gott-Sei-Dank, unser traditionelles Erntedankfest noch sehr würdevoll gefeiert. Anschließend durften wir Pfarrgemeinderäte zu einem gemütlichen Beisammensein im Gemeinschaftshaus einladen. Danke ALLEN die uns dabei mit Kuchen, Aufstrichen, mit ihrer tatkräftigen Mithilfe und mit ihrem Kommen unterstützt haben.
                                                                                                                    PGR Fallbach

 

 

Fronleichnam, Sonntag 29. Mai 2016
Wir feierten das Hochfest des Leibes und Blutes Jesu. Feierlich wurde der Leib Christi durch die, mit wunderschön geschmückten Altären vorbereitete Ortschaft getragen, als Zeichen dafür, dass Jesu Lebenshingabe aus Liebe allen Menschen gilt. Diese Prozession bringt in besonderer Weise zum Ausdruck, dass Jesus mit seinem pilgerndem Gottesvolk unterwegs ist.
Gott ist im Zeichen des Brotes für alle zu finden. Brot für alle, Leben in Fülle für alle - dafür ist Gott in Jesus Christus Mensch geworden. Er kommt in dieser Feier in unsere Mitte, um uns mit seiner Liebe und seinem Leben zu erfüllen. Und er möchte unser Leben derart prägen, dass wir uns einsetzen für das Brot für alle, für ein menschenwürdiges Leben für alle.

25. Pfarrfest der Pfarre Fallbach am 16. Mai 2016
Gut gerüstet mit Zeltaufbauten aufgrund der vorhergesagten Wetterkapriolen (mit Hagelkörnern haben wir allerdings nicht gerechnet, aber tapfer hingenommen) ging unser Pfarrfest wieder über die Bühne. Start mit der Hl. Messe, musikalisch umrahmt durch eine Delegation des MV Fallbachs, der uns auch durch das Frühschoppen begleitete.
Wohlversorgt mit kulinarischen Genüssen fühlten sich unsere Gäste trotz Kälte wohl. Am Nachmittag unterhielten uns unsere Kids aus unserer Pfarre mit Tanz und Sketches, einstudiert von Maria und Theresa Uhl (DANKE herzlichst), ganz besonders war der Bandltanz - musikalisch begleitet von Ziehharmonikerspieler Herrn Klissenbauer.
DANKE auch an all unsere fleißigen Helferleins und auch unserem Pfarrer Johannes, der uns tatkräftig  an allen Tagen unterstützte, und uns täglich mit Schokolade belohnte!
 
Wallfahrt Maria Bründl am Donnerstag, 12. Mai 2016
Erstkommunion in Fallbach

Am 5. Mai 2016 erhielten 7 Mädchen
aus Fallbach und Hagendorf die erste Hl.Kommunion:

Nadja, Linda, Julia, Angelina, Leonie, Luiza & Emilia - am Foto unten
mit ihren Paten und Pfr. Johannes.


 
66. Gelöbniswallfahrt am 6. Mai 2016 nach Maria Dreieichen


 

Ratscher 2016

Rechtes Bild : Ratscher aus Fallbach    
Bild links unten: Hagendorfer Ratscher  
Bild rechts unten: Ratscher aus Ungerndorf                 

   


 

Suppenessen in der Fastenzeit am 21.02.2016 in Fallbach
Fasten heißt, nicht nur an sich, sondern an unsere Mitmenschen zu denken!
Unsere Aktion Suppenessen in der Fastenzeit unterstützt soziale Projekte in unserer näheren Umgebung (heuer sammelten wir Spenden für die LAAde und das Kräutercafe Laa)
Kleiner Tipp: Besuchen Sie mal das Kräutercafe Laa (neben Hartlauer, vis a vis der Post), es ist ein nettes Wohlfühlcafe, in dem so herzliches Personal umwuselt, nämlich Leute mit besonderen Bedürfnissen und Fähigkeiten, die so eine Freude versprühen, indem sie einfach nur ein Gefühl erleben dürfen, gebraucht zu werden und ihre Sache toll machen. Man wird richtig angesteckt von dieser Lebensfreude......und was braucht der Mensch nicht dringender als einen guten Kaffee (natürlich fairtrade), selbstgemachte Köstlichkeiten und nette, sonnige Menschen um sich.

DANKE, dass Sie uns unterstützt haben.
Wir konnten € 614,78 an Spenden sammeln. Vergelt's Gott!

 

 

STERNSINGER 2016
Rechts: die zwei Gruppen aus Hagendorf: Quass Katharina, Dallinger Lisa, Dallinger Anika, Schlögl Sophie, Eder Riccarda, Schodl Linda, Riener Sandra, Eder Theresa, Quass Magdalena und Schodl Mario   
links unten: Gruppe aus Ungerndorf: Kober Franziska,Kober Lukas, Seidl Petra, Grünberger Antonia, Dorn Anja, Seidl Eva und Dorn Dorian
 
   

nach oben

ARCHIV 2016


So klingt der Advent - 11.12.2015 (Foto oben)
war das Motto des Konzertabends in der Pfarrkirche am dritten Adventwochenende.
Tanja TRAPPL, Wolfgang BAUDA, Dominik OBERENZER verzauberten mit guter Musik und
Günter BRAUNEIS umrahmte mit besinnlichen sowie humorvollen Texten diesen Abend.
Als Schülerinnen von Tanja Trappl wurde es den 14 Mädchen der 1. Musikhauptschule Laa/Thaya ermöglicht, bei diesem Konzert einen Beitrag zu leisten - auch diese Stimmen glichen einem Engelschor. Herzlichen Dank allen Beitragenden und Mitwirkenden,
man konnte abschalten, genießen, besinnen und sich auf das was kommt - FREUEN.
 


Allerheiligen
Friedhof-Andacht Fallbach 2015
   
Erntedankfest und Gemeinschaftshauseröffnung in Fallbach am 20.09.2015

Einen besonderen Gast empfingen wir heuer bei unserem alljährlichen Erntedankfest am Patrozinium des Hl. Lambertus. S.E. Kardinal Christoph Schönborn, der im Rahmen unserer Gemeinschaftshauseröffnung eingeladen wurde, feierte dieses Fest sehr würdevoll mit uns.
Herzlich begrüßen durften wir auch Priester aus vergangenen Zeiten, Dechant Pfeifer, Pfarrer Antoci und Vertreter aus der Diözese, Politik und Gemeinde.
Anschließend zogen wir, musikalisch begleitet von unserem Musikverein Fallbach zum Gemeinschaftshaus, um dieses ebenso feierlich zu eröffnen und zu segnen.
Das Hornquartett Quattro Stagione, die Theatergruppe Fallbach, die Kindertanzgruppe der Musikschule Staatz und der Musikverein Fallbach unterhielten uns zwischen den Festansprachen. Der Pfarrgemeinderat und viele fleißige Helfer (DANKESCHÖN) sorgten für das leibliche Wohl. Beim anschließenden Dämmerschoppen wurde bis in die späten Abendstunden gefeiert.
                     Ein gelungenes, gemütliches Fest in unserem neuen Gemeinschaftshaus!


Von einer Idee....zum Großprojekt
Es begann....2010.
Die Renovierung unseres luxuriösen, aber dem Verfall preisgegebenen Theatersaales war aussichtslos, Fallbach entschloss sich für die Dorferneuerung und aus einem kleinen Gedanken entstand ein Großprojekt.
2013 wurden Teile des alten Gebäudes abgerissen und stattdessen ein moderner Saal errichtet, mit Sanitäreinrichtungen, Küche und Jugendraum, die eine gemeinsame, vielfältige Nutzung erlauben, vor allem in Verbindung mit unserem wunderschönen Pfarrhofgarten.
Am Bau hatten sich nicht nur Pfarre, Erzdiözese, Land NÖ und Gemeinde finanziell beteiligt, rund 140 helfende Hände aus der Pfarrgemeinde arbeiteten rund 5500 ehrenamtliche Stunden um unseren alten Theatersaal in ein multifunktionales, modernes Gemeinschaftshaus zu verwandeln.
Ein besonderes DANKESCHÖN gilt unserem Vizebürgermeister Wolfgang RIENER, der nicht nur mit tollem Engagement den Bau geleitet, sondern auch weit mehr als 1000 Stunden auf der Baustelle gearbeitet hat.
Ein großes DANKE herzlichst auch den vielen ehrenamtlichen Helfern, man darf manche auch hervorheben, die gemeinsam rund 3000 Stunden geleistet haben: AMON Anton, SCHMIDL Helmut, SCHMIDL Gerhard und Jürgen und STOCKHAMMER Kurt.
Herzliches DANKESCHÖN auch unserem Herrn Pfr. Johannes, der stundenlange Verhandlungen und Sitzungen mit Diözese und Gemeinde führte, der uns tatkräftig unterstützte, oft mit positiven Worten motivierte und immer auf der Suche nach fleißigen Helfern war.
                                                    Allen ein herzliches Vergelt's Gott!

 

 
 


 

Fronleichnam 2015 in Fallbach
um mit dem Herrn durch den Ort zu ziehen, vor den liebevoll geschmückten Altären Halt zu machen, Inne zu halten, zu beten, Blumen zu streuen und uns über die Schöpfung Gottes rundum zu erfreuen.
Auch wenn die Zeit immer schnelllebiger zu werden scheint, Gott wird für uns immer der Gleiche bleiben, wenn wir uns Zeit für ihn nehmen.
Anja u. Karin Dorn

 

 

Maria Bründl-Wallfahrt am 21.05.2015
Für mich wieder mal ein "Tut-gut-Tag", den ich mir jedes Jahr versuche freizuhalten (leicht zu merken: Donnerstag vor Pfingsten), weg vom Alltag, Beruf und Haushalt.
Miteinander unterwegs sein, einander begegnen, beten, singen, ein bisschen schweigen, marschieren und viel lachen.
Für den geistlichen Impuls sorgt immer unser Pfarrer Johannes. Dieses Jahr gab er uns die göttlichen Tugenden mit auf den Weg.
Auch das leibliche Wohl kommt nicht zu kurz: In Waltersdorf verwöhnt uns Familie Hiller mit Krapferl und Wein und die Einkehr beim Wirtshaus Wiesmann stärkt uns immer besonders. Traditionell das Würstel in Maria Bründl nicht zu vergessen!
Es freut mich, dass wir bei dieser Wallfahrt jedes Jahr mehr werden und ich höre auch, dass es auch für Andere ein "Tut-gut-Tag" ist.
Claudia Schmidl

 

 

 65. Gelöbniswallfahrt - geleitet von Hr. Krschka - nach Maria Dreieichen am 16.05.2015

 

 

 

Überraschung für Pfarrer Johannes zum 45. Geburtstag
Geburtstag ist ein schönes Feste wo jeder wünscht das Allerbeste.
Auf der langen Lebensleiter geht's für unseren Herrn Pfarrer eine Sprosse weiter (sind nun schon 45!!!)
Pfarre Fallbach's Minis, Mesnerinnen und der PGR überraschten unseren Pfarrer Johannes sehr.
Am Geburtstag nach der Hl. Messe ließen wir unsere Stimmen erklingen
um gemeinsam ihm ein Liedchen zu singen.
Anschließend ging's dann ins Gemeinschaftshaus dort gab's einen kleinen köstlichen Schmaus.
Wir wünschen Hochwürden auf seinen weiteren Wegen
eine Menge Freude und Gottes reichlichsten Segen,
Gesundheit ohne Weh und Klage und noch viele, viele wunderschöne Tage.

 

 

Sternsinger 2015
Herzlichen Dank den Kindern und ihnen als Spender
Rechts: 2 Gruppen aus Hagendorf
Unten links: Fallbach
Unten rechts: Ungerndorf



nach oben

►ARCHIV 2015

Krippenspiel 2014
Die Kinder aus Fallbach, Hagendorf und Ungerndorf brachten uns das Weihnachtsgeschehen in einem Krippenspiel näher.
Ein großes D A N K E Allen, die dabei mitgeholfen haben.

 

Mette 2014  

 

Friedenslicht 2014 in Fallbach
Die Fallbacher Kinder brachten am 24.12. das Friedenslicht in die Häuser. Den Erlös spendeten sie.
3. Konzert in der Pfarrkirche Fallbach am 05.10.2014
Die schon von Konzerten aus den Vorjahren bekannten Damen, Bernadette KERBL und Melanie SCHMIDL vereint mit Helmut ZANT (2 Querflöten mit Cembalo, Orgel) und das Bläserquartett QUATTRO STAGIONE (Sebastian UHL, Gregor LEHNER, Johannes BERANEK und Barbara STEINGASSNER) verwöhnten uns auch heuer wieder mit köstlichen musikalischen Leckerbissen. Viele Interessierte und Fans unserer Musiker lauschten diesem Klangerlebnis. Man spürte, dass diese jungen Talente mit Begeisterung, Engagement und Können ihre Instrumente beherrschen. Anschließend ließ es sich noch gemütlich bei Brot, Wein und Sonnenschein plaudern. Wir hoffen auf weitere Konzerte.........
 

 

Erntedankfest und Sturmfest Fallbach am 21.09.2014
Man kann nicht oft genug DANKE sagen, dass unsere Ernte auch aufgrund der heurigen Wetterkapriolen (Nervenstärke unserer Landwirte wird sehr herausgefordert) gut verläuft, dass wir immer genügend zu Essen und zu Trinken haben (Tendenz: Übersättigung!) und dass so manche Lebensbegebenheiten recht glimplich verlaufen (Unfall Altbürgermeister Nagl, Urlaubstrauma unseres Pfarrers, und vieles andere mehr..........)
Beim anschließenden Sturmfest, zu unserer Freude sehr gut besucht, ließen wir uns gemeinsam all die Köstlichkeiten schmecken! DANKE auch unseren Kirchenmusikern, die das ganze Fest musikalisch umrahmt haben!
D A N K E fürs Dabeisein! PGR Fallbach

 

 

Fronleichnam 2014


Pfarrfest 2014
warm....wärmer...ganz schön heiß!!!
Nach einem Jahr Pause (Baustelle 2013) haben wir wieder durchgestartet und hielten unser Pfarrfest am Pfingstmontag ab. Nach einer feierlichen Hl. Messe spielte unser Musikverein ein hitziges Frühschoppen. Nette Gäste - gute Begegnungen - fleißige Helfer - köstliche Speisen - jede Menge Sonne und dazu natürlich Eis! DANKE an unsere lieben Gäste für's Dabeisein! DANKE allen Helfern! DANKE für die vielen Mehlspeisen und Krapferl! DANKE unserem Pfr. Johannes für die immer positive Unterstützung! Und vor allem D A N K E unserem Herrgott für's schöne Wetter und für unser MITEINANDER!!! Der PGR FALLBACH

 


 Wallfahrt nach Maria Bründl am 05.06.2014

 

 
   


  Gelöbniswallfahrt nach Maria Dreieichen
am 30.05.2014

- zum 64mal von Hr. Krschka geleitet  


Ratscherkinder 2014
Die Ratscherkinder waren heuer wieder fleißig unterwegs um uns an das Gebet zu erinnern.
Rechts: Fallbach
Links unten: Ungerndorf
Rechts unten: Hagendorf
 


Familien-Dekanatskreuzweg 2014 der kfb in Ungerndorf
Volles Haus (Kirche) in Ungerndorf beim Familien-Dekanatskreuzweg der kfb!
Mit dem Gedanken „Getragen vom Licht“ haben wir uns auf die Entdeckungsreise gemacht, und einen Teil der neu gestalteten Kreuzwegbilder genauer betrachtet und unser eigenes Leben reflektiert.
Für den Künstler Martin Suritsch war ein wesentlicher Gedanke bei der Gestaltung der Glasbilder das göttliche Licht, welches sich in den letzten Stationen in den düsteren Abendhimmel zurückzieht und bei der Grablegung verschwunden ist. Jedoch beim großen Kreuz am Altar (so quasi die 15. Station) wird durch den Kreuztod Jesu eine Brücke des Lichts zwischen Himmel und Erde geschaffen.

Und mit diesem Blick auf das einfache, große Kreuz mit dem Lichtstrahl erzählte Monika Karl-Schild sehr berührend aus ihrem beruflichen Dienst am Menschen: was es heißt, ein Kreuz zu tragen und trotzdem getragen vom Licht zu sein.

Nehmen Sie sich einmal Zeit und besuchen Sie die Kirche in Ungerndorf. Zeit zum Innehalten - mit Blick auf das Kreuz, verbunden mit der Gewissheit „ Herr, das Licht deiner Liebe leuchtet auf, strahlt inmitten der Finsternis für uns auf“. Beim abschließenden gemeinsamen Singen dieses Liedes war für mich sehr viel davon spürbar. Danke an Alle für diesen Kreuzweg.

Waltraud

 


Sternsinger 2014
Auch heuer waren wieder die Sternsinger unterwegs,  um die Botschaft von Weihnachten und den Segen in die Häuser zu tragen.
Rechts: Die Sternsinger aus Fallbach, links unten die Ungerndorfer Sternsingergruppe und rechts unten die zwei Gruppen aus Hagendorf
 
   


nach oben

2014

  Krippenspiel 2013
in der Pfarrkirche Fallbach am Sonntag, dem 22.12. und am Hl. Abend , Mette


Konzert 3 im Einklang 20.10.2013
Mit wundervollen Klängen war die Fallbacher Kirche beim Konzert am 20. Oktober erfüllt.
Helmut Zant (Cembalo, Orgel), Melanie Schmidl und Bernadette Kerbl (Querflöte) spielten Werke von John Loeillet (1680-1730), Johann Babtist Vanhal (1739-1813) und Monsieur Naudot (+1762).
Die sehr zahlreichen Zuhörer waren zu Recht begeistert – wir hoffen auf ein Wiederhören im nächsten Jahr!
Danke für diese Initiative!

 


Erntedank und Sturmfest in Fallbach 2013
Man kann Gott nicht genug danken für unsere Ernte und dass es uns so gut geht! Bei schönem Wetter feierten wir Erntedankmesse und anschließend luden wir die Pfarrgemeinde zum Sturmfest. Herzlich willkommen war auch wieder die Laaer Pilgergruppe, welche beim Laaer Wallfahrtskreuz Andacht hielt und dann zu uns stieß. Bei so vielen köstlichen Mehlspeisen, Kaffee, Aufstrichbroten und so manchem Vierterl Sturm ließ es sich wunderbar verweilen und plaudern.
DANKE für Euren Besuch! und: Gut, dass es die Pfarre gibt!

 

   


  Ministrantenaufnahme in Fallbach am 23.06.2013
4 Kinder aus der Pfarre Fallbach wurden als neue Ministranten feierlich aufgenommen. Antonia Grünberger, Anja Dorn, Mario Schodl und Simon Uhl gelobten feierlich, diesen Dienst ernst zu nehmen und, auch wenn's manchmal schwer fällt, regelmäßig zu den Messen zu kommen.
Wir wünschen Ihnen alles Gute für diesen liturgischen Dienst.


Fronleichnam Fallbach 2013
Einen fliegenden Pfarrerwechsel gab es bei der Prozession - wir danken GR Hugo Nikel für die Feier der Messe, so konnte Pfr Johannes nach der Prozession in Loosdorf nachkommen - und das Wetter hat immerhin bis zum 3. Altar gehalten! dann gabs ein bisserl Regen, es war aber nur Wasser, also nicht so schlimm, überhaupt, wenn man unter dem Himmel geht. Danke den vielen Mitarbeitern, besonders jenen, die die Altäre so schön hergerichtet haben! Zum Dank lud die Gemeinde zum Essen ein!

 

 


Der Tag vor Fronleichnam in Fallbach
In Fallbach wird fleißig gekehrt, geputzt, Blumen, Eichenlaub, Immergrün und Birkenstämmchen gesammelt, um unsere jährliche Tradition des Altarschmückens in der Ortschaft aufrecht zu erhalten.
Ein herzliches DANKESCHÖN unseren Altaraufstellern - Familie Uhl, Familie Hess, Familie Schmidl - und jährlich wechselnd den Ungerndorfer und Hagendorfer Frauen - und all ihren fleißigen Helfern, dass wir bei unserer jährlichen Prozession bei diesen schön würdevoll geschmückten Plätzen (Altären) uns versammeln können, um gemeinsam Gott zu ehren und zu loben!
 
Wallfahrt nach Maria Bründl am 16.05.2013 - Es wird jedes Jahr schöner!  


 

 

 

Maria Dreieichen-Wallfahrt 2013
O himmelische Königin, du bist mein Trost und Helferin, du bist mein Trost und Helferin, o Himmelskönigin"
Gemeinsam machten wir uns auch heuer wieder auf zur "Mutter der Gnaden" nach Maria Dreieichen. Diese Wallfahrt, die nun schon zum 63. mal von Hr. Krschka organisiert wird, ist ein fester Bestandteil des Kirchenjahres der Pfarre Fallbach.Angefangen von den Gebeten im Bus, über den Einzug in der Kirche, der Hl. Messe, dem Gehen des Kreuzweges, der Maiandacht bei der Grotte, über den Auszug aus der Kirche, bis hin zum gesungenen Rosenkranz bei der Heimfahrt, ist diese Wallfahrt für mich ein Segen und ein Geschenk.
"Geliebet, gelobet, geehret und gebenedeit, sei das allerheiligste Sakrament.
Du blühende Rose, meiner Seele schönster Bräutigam, o allersüssester Jesu."

Herr Schöfmann
Am Ostermontag, 01.04.2013 begingen wir mit Lambert Schöfmann sein 60 jähriges Orgeljubiläum. Er hat der Ungerndorfer Filialgemeinde als diese viele Jahre treu gedient - Er bekam eine Ehrung von Kardinal Christoph Schönborn und ein Dankeschön von der Pfarre. Von Seiten der Gemeinde waren Bürgermeister Manfred Fass, Vizebürgermeister Hermann Findeis und Ortsvorsteher Günther Dorn als Gratulanten zur Stelle. Die Gemeinde Laa verlieh in Dankbarkeit Herrn Schöfmann das Wappenschild der Stadt Laa

 

 


Fallbach Ostern am 31.03.2013
Osternacht - Ein bemerkenswertes Osterfest - "so lange hats gar nicht gedauert, schee wors!" (Fam. G. Eder). Halleluja! Die Auferstehungsprozession wird uns in Erinnerung bleiben - so viel Schnee! Danke dem Chor und den Musikanten für das schöne Hochamt - wirklich feierlich! Nachher gab`s ein köstliches Frühstück in der Sakristei für den Herrn Pfarrer - Gott segne unsere tollen Messnerinnen!!!

 

 
 


Ratscher 2013
Fleißig ersetzten die Ratscher auch heuer wieder die Glocken und luden die Leute zum Gebet ein.
Ein Dankeschön den Ratscherkindern!

 Im Bild rechts Hagendorf, unten links Fallbach und unten rechts Ungerndorf
 

 
   


Am 10. März hatte unser Hr. Pfarrer Geburtstag. Dazu gratulierten ihn nach der 8,30 Uhr-Messe die Mini's, die Mesnerinnen und der PGR.  


Fastensuppenessen 10. März 2013
DANKE allen Köchinnen und Köchen, die uns ihre köstlichen Suppen vorbeigebracht haben!
DANKE allen Besuchern für die Unterstützung unserer Spendenanliegen!
DANKE unseren Wirtsleuten (Loni und Wolfgang) für die Benützung des Wirtshauses!
DANKE dem Vorbereitungsteam für Eure tolle Zusammenarbeit!
Claudia Schmidl

 


nach oben

2013

 Christtag Hochamt Fallbach 25.12.2012
der Kirchenchor und die Musiker haben uns ein musikalisches Hochamt beschert. Die "Stille Nacht Messe" wurde aufgeführt! Dankeschön und frohe Weihnachten!

 

 
   


Krippenspiel in Fallbach
Schon am 16.12. 2012 bekamen wir eine Einstimmung auf Weihnachten mit dem Krippenspiel der Pfarrkinder von Theresa, Melanie, Franzi und Helfern organisiert.
Gut gemacht und erfrischend! Kindermund vermag zu bezaubern!

 

 


Konzert Verführung in die Barockzeit
Am 21.10.2012 um 15 Uhr trafen sich viele Musikbegeisterte in der Pfarrkirche Fallbach. Helmut Zant (Orgel, Cembalo) und Melanie Schmidl Querflöte) präsentierten ihr Programm.

 

 


Erntedankfest Fallbach - jedes Jahr wieder etwas Besonderes! und Sturmandacht am 23.09.2012
Fröhliches Beisammensein bei der Sturmandacht gemeinsam mit der Pfarre Laa/Thaya

 

 
   


Fronleichnam in Fallbach am 07.06.2012 
Eindrücke (in Stichworten) von unserem Aushilfskaplan Castor Goliama: Er lobte die gute Vorbereitung der Altäre: die Leute engagieren sich, investieren viel Zeit in ihre Aufgaben - man merkt sie nehmen ihren Glauben ernst;
- Kirchenbesuch war genügend;
- die Mitwirkung von Musikkapelle und Kirchenchor machte es sehr festlich und schön;
- es war eine disziplinierte, andächtige und gut organisierte Prozession;
- die Jugend war gut vertreten;
- der Vespertrunk war sehr gemütlich und das Essen hat gut geschmeckt (das Schweinderl war gut);

ASANTE SANA (vielen Dank) Castor Goliama (Pfarre Maria v. Berge Karmel - Wien)


 

 


Pfarrfest Fallbach 2012 am 28.05.2012
Wieder einmal ein gelungenes Fest! 282 Portionen Surschnitzel, unzählbare Kotletts, Bratwürstel und auch etliche Gemüselaibchen wurden verspeist, nebst Krapferl,leckeren Kuchen und Torten!
DANKE an all unsere lieben Gäste, die sich durch diese Wetterkapriolen am Pfingsmontag nicht abhalten ließen, uns zu besuchen! DANKE an all unsere fleißigen Helfer, damit so ein Fest auch gelingen kann! DANKE unserem Pfarrer Johannes, der nicht nur die Hl.Messe zelebriert, sondern auch tatkräftig beim Herrichten und auch beim Wegräumen mitanpackt. Der PGR Fallbach


 

 
   


Maria-Bründl-Wallfahrt am 24.05.2012
Zu siebent von Fallbach, zu dreiunddreißigst ab Loosdorf und verstärkt mit den Jungscharkindern ab Ameis wanderten wir wieder bei schönen Wetter nach Maria Bründl, wo uns schon viele Autowallfahrer erwarteten. Traditionell der Einzug mit unseren Vorsängern, die HL. Messe danach das alljährliche Würstel und anschl.Auszug aus der Kirche. Schön! Lieber Gott, beschütze unsere Pfarrgemeinde und laß uns noch lange in Frieden gemeinsam unterwegs sein, leben, beten, singen, feiern, lachen, arbeiten,....... Claudia Schmidl

 


 


Wallfahrt nach Maria Dreieichen am 19.05.2012
Seit vielen Jahrzehnten Tradition ist die Wallfahrt der Pfarre Fallbach nach Maria Dreieichen. So machten wir uns auch heuer wieder, am Samstag nach Christi Himmelfahrt, singend und betend mit unseren Bitten und Anliegen auf den Weg zur Gottesmutter.
Es tut gut, geht zu Herzen und macht Freude die alten Wallfahrer- und Marienlieder zu singen und gemeinsam zu beten.
Ein herzliches Danke an Hr. Josef Krschka der diese Wallfahrt heuer das 62. mal organisierte, begleitete und leitete.
 


nach oben

2012

Andacht und danach an Sturm 26.10.011
Fröhliches Beisammensein am Nationalfeiertag bei der Lourdeskapelle in Fallbach bei Gebet, Kaffee, Kuchen, Brot, Sturm, Wasser und Wein. Der Erlös kommt dem Projekt Gemeinschaftshaus zugute.
 
   


Wallfahrt nach Maria Dreieichen 2011
50 Gläubige machten sich am 3.6. in aller Frühe auf den Weg nach Dreieichen zur Pfarrwallfahrt. Viel Gebet, viel Gnade, viel Gesang - es war wunderbar! 

 

Bei der Auferstehungsprozession am Ostersonntag hatte Pfarrer Johannes Unterstützung durch Pater Castor.  
   


Geburtstag Pfarrer Johannes 10.03.2011
Am Aschermittwoch nach der Messe in Fallbach gratulierten die Messnerinnen sowie die Minis und einige Ex-Minis Pfarrer Johannes zu seinem Geburtstag. Die Pfarrgemeinderäte der Pfarre Fallbach gratulierten dann am Donnerstag nach der Messe in Ungerndorf.

 

 
   


Familienmesse in Fallbach am 30.1.2011
Mit schwungvoller Musik feierten wir in Fallbach Familienmesse. Der Maria Himmelfahrtsaltar war mit bunten Bändern geschmückt, die unseren Weg in den Himmel andeuteten - die 8 Seligpreisungen. 
 
 


Sternsinger 2011  Ungerndorf

   



nach oben

2011

Herbergsuche 2010
 
Erntedank in Fallbach am 19.9.2010
Es war zwar ein kühler Tag, aber die Sonne hat uns schon bei der Segnung der Erntekrone am Kirchenvorplatz angelächelt. Eine schön gestaltete Liturgie und das Beisammenbleiben nach der Liturgie hat sehr gefallen!


Messe beim FF-Heurigen in der Kellergasse Fallbach am 08.08.2010
Bei strahlendem Wetter feierten wir in der Kellergasse am 8.8. Hl Messe. Die Ministranten waren am Tag vorher von der Wallfahrt nach Rom zurückgekehrt und gestalteten die Messe mit. So trugen sie auch einen gereimten Bericht von den Erlebnissen vor.

 

 
 

Jugendmesse "Refresh your life, I`m with you". God. Fallbach 12.6.2010
Der Titel "Refresh your life" passte äußerst gut zur Jugendmesse. Open air, zuerst ur-heiß, dann kam ein kleiner Regen und nachher der Sturm. Coole Sache, so gab es das Eis in der bunten Kirche, während draußen der Wind tobte. Pfarrer Philipp war charismatischer Hauptzelebrant. Super Musik, danke! Unsere Techniker waren auch Spitze - Danke Markus und Peter!

 


Offene Kirche mit Stationen in Fallbach Apg 2010
Am 11. und 12.6. waren in der Kirche Fallbach Stationen mit verschiedenen Angeboten und Informationen aufgebaut. Viele Besucher kamen vorbei und genossen die liebevolle Gestaltung und auch die stimmungsvolle Beleuchtung dieser Kirche am Berg! Abends gab es jeweils einen gemeinsamen Abschluss.
 
 


  Pfarrfest in Fallbach am 24.05.2010
Auch wenn uns das Wetter vorher ein wenig zittern ließ, das Pfarrfest am Pfingstmontag in Fallbach war sehr gelungen und das Wetter prächtig. Danke auch den vielen fleißigen Mitarbeitern! 
 


Wallfahrt Maria Bründl 2010
Donnerstag vor Pfingsten: Heuer gingen viele von Fallbach und Loosdorf und noch mehr von Ameis nach Maria Bründl. Es war ergreifend mit so vielen Gläubigen in die Wallfahrtskirche mit Gesang einzuziehen!

 


   Taufe Dorian Dorn


Familienmesse für den Pfarrverband Fallbach
Am 21.3. 2010 feierten wir Familienmesse in Fallbach. Auch die ganze Stindl-Familie war da und feierte den 90er von ihrer Omi. Die Kinder spielten das Evangelium von der Ehebrecherin. Der Chor sang zum Abschluss wunderschön für das Geburtstagskind.
 

40. Geburtstag von Pfr. Johannes am 10.03.2010
Die Mini's und die Mesnerinnen gratulierten Pfr. Johannes nach der Hl. Messe zu seinem runden Geburtstag

2010

Nach oben

Vistiation Weihbischof Turnovsky 2009
Weihbischof feiert am 12.12. Messe in Fallbach und überreicht drei Stephanusorden, im Anschluß bedankt sich die Gemeinde mit einem Geschenk für den wanderbegeisterten Bischof.