r.k. Pfarrverband Fallbach, Hagenberg, Loosdorf

r.k.
Pfarrverband
Fallbach
Hagenberg
Loosdorf

Pfarrer Johannes Cornaro
Kirchenplatz 18
2136 Laa/Thaya
Tel: 02522 / 2275
office@pfarrefallbach.at

Pfarrverband

Die drei Pfarren Fallbach, Loosdorf und Hagenberg teilen sich seit 1997 einen Pfarrer, was gut funktioniert und wegen der zahlenmäßigen Überschaubarkeit der drei Pfarren leicht bewältigbar ist (sagt der Pfarrer).

Es gibt eine ausgezeichnete Zusammenarbeit im Pfarrgemeinderat, aber auch auf politischer Ebene und die pfarrübergreifenden Initiativen werden vom Kirchenvolk gut angenommen. Seit 2016 bilden wir mit den Pfarren Staatz und Wultendorf einen Entwicklungsraum!

Unser Logo (links) zeigt die drei Kirchtürme unserer Pfarrkirchen - mit dem sichtbaren Kreuz weisen sie auf Christus, der uns aufrichtet und den Weg zeigt. Auf Ihn schauend wollen wir unseren Weg als Pfarrverband gehen und das Gemeinsame suchen.

Auf Pfarrverbandsebene gibt es monatlich eine Familienmesse, eine Bibelrunde, gelegentlich einen Singkreis,  und im Advent die Herbergsuche jeweils in den drei Pfarren, sowie in der Fastenzeit einen Pfarrverbandskreuzweg und einen eigens gestalteten Kinderkreuzweg (jedes Jahr in einer anderen Pfarre).

Auch die Pastoralstunden (Jungscharstunden, Erstkommunionvorbereitung, Firmvorbereitung) finden auf Pfarrverbandsebene statt.

Seit 2007 gibt es in den Tagen vor Christi Himmelfahrt einen Sternenbittgang - von allen drei Pfarren ziehen die Gläubigen mit Gesängen und Gebet zum Brückl im eisernen Tal, circa in der Mitte der 3 befindlich (ja, die Hagenberger haben den längsten Weg, Bravo!). Dort feiern wir gemeinsam hl. Messe. Ein schönes Erlebnis, das unserer Gemeinschaft hilft.  Der Altar steht auf der Brücke - ist das nicht ein schönes Zeichen für Christus, der unsere Beziehung untereinander stärkt und Trennendes verbindet?       (Foto  rechts aufgenommen 2008)

Als Bereicherung empfinden wir auch die   drei Herbergsuchen im Advent - jede Woche klopfen 2 Pfarren bei der Dritten an die Tür (wortwörtlich) und mit viel meditativer Stille, Liedern und Texten beschäftigen wir uns betend mit einem Thema - Seit 2015 haben wir die Pfarren Staatz/Wultendorf mit einbezogen und haben dort um Herberge gebeten - auch hier entwickelt sich langsam eine schöne Zusammenarbeit.